Lärche
botanisch Larix spp.

Die Lärche, die als einziger heimischer Nadelbaum im Winter ihre Nadeln abwirft, wächst hauptsächlich in Berglagen der nördlichen Hemisphäre.
Lärche zeigt sich mit streifiger Maserung in warmer, freundlicher Farbe.
Das Holz weist einen gelb-bräunlichen Rotton auf, der unter Lichteinwirkung stark nachdunkelt. Lärche ist eines der härtesten unter den recht weichen Nadelhölzern
Typisch sind die deutlich erkennbaren engen Jahresringe und der geradfaserige Wuchs. Im Wechsel von hellen Frühholzzonen und dunklen Spätholzzonen ergibt sich die charakteristische feine, streifige Struktur.
Die elegante Zeichnung in warmtoniger, behaglicher Farbe verleiht Lärche schlichte, zurückhaltende Schönheit.

Lärche Holzmuster



zurück