Birne
botanisch Pyrus spp.

Birnbäume sind vor allem im wärmeren Mittel- und Südeuropa verbreitet, wobei die Wildformen den Kulturformen als Möbelholz vorgezogen werden.
Das seltene Holz des Birnbaums ist hart, dicht, fest und gleichmäßig strukturiert.
Durch Dämpfung wird die Qualität des Holzes verbessert, vor allem aber wird dadurch die natürliche Farbe des Birnbaums vertieft und eine schöne gleichmäßigere Tönung erzielt.
So präsentiert sich Birnbaum mit einer recht einheitlichen blassgrau-roséfarbenen bis kräftig rötlichbraunen Färbung, die oft in ein intensives Rot übergehen kann.
Die sehr feine Porenstruktur ist kaum erkennbar, so dass die Oberfläche sehr geschlossen erscheint. Die Jahresringe zeichnen sich nicht sehr deutlich ab und sind fast nur durch schwache dunklere Spätholzzonen sichtbar. Zumeist zeigt sich Birne in einer zarten, eleganten Fladerung mit feinen Spiegeln, öfter mit Strich- und kleinflächigen dunkelbraunen Markflecken. Aufgrund seiner feinen, eleganten Struktur in Kombination mit seiner intensiv warmtonigen, feurig-rot geflammten Färbung ist Birnbaum ein beliebtes Holz im anspruchsvollen Möbel- und Innenausbau, und kann sich mit anderen Obsthölzern zu den „Einheimischen Exoten“ zählen.

Birne Holzmuster


zurück